Vertiko
27.05., 20.00, Plietschhuus (Brokstedt)

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!“ – dies hat das Hamburger Trio wörtlich genommen und den Reimen Kästners musikalisches Leben eingehaucht. Ob als Swing, Tango, Bossa Nova oder Jive – die eindrucksvollen Vertonungen von Damian Maria Rabe geben den Gedichten ein eigenes Leben.

 

Jemandem diesen Eintrag empfehlen




Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abgeben




nach oben Zurück

und noch mehr...

 

Trakehner Hengstmarkt

Holstenhallen (NMS)

... mehr

Abschlusskonzert zum 10-jährigen Jubiläum der Klangstrolche

Kultur Palast (HH)

... mehr

Rum- & Zucker-Tour, Stadtführung

Holmpassage/Wasserrad am ZOB (FL)

... mehr

Das ist unser Land

KDW (NMS)

... mehr

The Square

Traum-Kino (KI)

... mehr

Austs Literarischer Salon – Zusammen mit Angelika Vollquartz zu den Nixenr

Studio Schauspielhaus (KI)

... mehr

 
nach oben