Sidi Wacho
28.10., 21.00, Treibsand (HL)

Ein chilenischer Cumbiero, ein französischer Rapper sowie Akkordeonist (beide ex-MAP), kubanische Percussions, eine sowohl vom Balkan als auch vom flirrenden Wüstensound Mexikos inspirierteTrompete sowie ein DJ: Sidi Wacho ist ein neues Kollektiv, welches schwer einzuordnen ist. Mit ihnen werdet ihr reisen, tanzen, singen und die Faust erheben. Sidi Wacho ist nicht Cumbia, kein Rap, keine Balkanmusik, aber es trägt alles in sich … engagierte und pikante Texte sind geprägt von sozialen Themen erinnern an die zapatistische Lucha Sigue.

 

Jemandem diesen Eintrag empfehlen




Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abgeben




nach oben Zurück

und noch mehr...

 

Der gestiefelte Kater

Slesvighus (SL)

... mehr

Winterbacken

Theater im Werftpark (KI)

... mehr

Pettersson, Findus und der Hahn

Altonaer Theater (HH)

... mehr

Theater-Treff

Foyer Stadttheater (RD)

... mehr

Frau Wissenschaft alias Sara Siebert – Wie man den Kopf über Wasser hält, Vortrag

KulturForum (KI)

... mehr

Ulrich Koch & Ole Petras, Lyrisches Zwiegespräch

Literaturhaus (KI)

... mehr

 
nach oben