Shahin Najafi
21.04., 20.00, Pumpe (KI)

Der gebürtige Iraner, der mit einem offenen Blick Einflüsse von Alternative Rock, Rap, sehnsuchtsvollem Pop und zarter Electronica vermengt, hat mit seiner Musik bereits die halbe Welt bereist. Einen Höhepunkt erlebte er jedoch bei der Rückkehr in den Mittleren Osten. Einer Aufforderung des Blackfield-Sängers Aviv Geffen folgend, forderte Shahin in Tel-Aviv vor 7000 frenetischen BesucherInnen die PolitikerInnen der Welt auf, die Menschen nicht auseinander zu treiben, weil es sonst für alle zu spät sein könnte. Von AP bis zu The Times Israel war  man sich einig, dass Shahins Performance ein historischer Moment war.

 

Jemandem diesen Eintrag empfehlen




Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abgeben




nach oben Zurück

und noch mehr...

 

Projektwochen im Park

Gerisch-Skulpturenpark (NMS)

Das Kunstprofil der Immanuel-Kant-Schule zeigt florale keramische Arbeiten. Auf farbig gestalteten Pfosten... mehr

Landgeflüster

Gut Steinwehr (Bovenau)

... mehr

Ausstellung – Remo Schyroki

Speicher (HUS)

... mehr

Stadtfest

Innenstadt u. Schloss (EUT)

... mehr

Perlenkunstmesse

MesseHalle (HH-Schnelsen)

... mehr

Sonntags-Atelier – Die letzten Sommergrüße

Museumsberg (FL)

... mehr

 
nach oben