Dota & Band
20.05., 21.30, Pumpe (KI)

In den Jahren ihrer musikalischen Laufbahn hat Dota Kehr keinen Fingerbreit ihrer künstlerischen Freiheit eingebüßt. Im Gegenteil. Es ist ihr gelungen, ihrer Unabhängigkeit ein Fundament zu schaffen, auf dem sie nach Belieben tanzen kann.
Auf ihrem neuen Album Keine Gefahr ist sie daher so frei, ganz neue Töne anzuschlagen. Töne, in denen der Puls der Zeit schlägt. Inhaltlich und musikalisch.

 

Jemandem diesen Eintrag empfehlen




Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abgeben




nach oben Zurück

und noch mehr...

 

Projektwochen im Park

Gerisch-Skulpturenpark (NMS)

Das Kunstprofil der Immanuel-Kant-Schule zeigt florale keramische Arbeiten. Auf farbig gestalteten Pfosten... mehr

Landgeflüster

Gut Steinwehr (Bovenau)

... mehr

Ausstellung – Remo Schyroki

Speicher (HUS)

... mehr

Stadtfest

Innenstadt u. Schloss (EUT)

... mehr

Perlenkunstmesse

MesseHalle (HH-Schnelsen)

... mehr

Sonntags-Atelier – Die letzten Sommergrüße

Museumsberg (FL)

... mehr

 
nach oben