Beoga
14.10., 20.00, Ulmenhofschule (Kellinghusen)

Das Quintett verzaubert mit seiner erfrischend modernen Art von Irish Folk und das Prädikat „New Wave Trad“ ist nicht zu hoch gegriffen. Sie beweisen mit enormem Fingerspitzengefühl und Kreativität, dass man irische Roots mit Anleihen aus anderen Weltmusikstilen mischen, ja sogar mit Klassik oder Jazz verbinden kann. Irish Folk à la Beoga ist einfach „Worldmusic made in Ireland“.

 

Jemandem diesen Eintrag empfehlen




Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abgeben




nach oben Zurück

und noch mehr...

 

Der gestiefelte Kater

Slesvighus (SL)

... mehr

Winterbacken

Theater im Werftpark (KI)

... mehr

Pettersson, Findus und der Hahn

Altonaer Theater (HH)

... mehr

Theater-Treff

Foyer Stadttheater (RD)

... mehr

Frau Wissenschaft alias Sara Siebert – Wie man den Kopf über Wasser hält, Vortrag

KulturForum (KI)

... mehr

Ulrich Koch & Ole Petras, Lyrisches Zwiegespräch

Literaturhaus (KI)

... mehr

 
nach oben