Beoga
14.10., 20.00, Ulmenhofschule (Kellinghusen)

Das Quintett verzaubert mit seiner erfrischend modernen Art von Irish Folk und das Prädikat „New Wave Trad“ ist nicht zu hoch gegriffen. Sie beweisen mit enormem Fingerspitzengefühl und Kreativität, dass man irische Roots mit Anleihen aus anderen Weltmusikstilen mischen, ja sogar mit Klassik oder Jazz verbinden kann. Irish Folk à la Beoga ist einfach „Worldmusic made in Ireland“.

 

Jemandem diesen Eintrag empfehlen




Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abgeben




nach oben Zurück

und noch mehr...

 

Heimat

Schauspielhaus (KI)

... mehr

Die Spuren des Mittelalters – Flensburg im 16. Jahrhundert, Stadtführung

Nordermarkt/Neptunbrunnen (FL)

... mehr

Anderswie

Schauspielhaus (KI)

... mehr

Em my begyndelse, ‚Vortrag

Stadtbibliothek, Norderstr. 59 (FL)

... mehr

After Work Singen

Speicher (HUS)

... mehr

Film – Der, mit dem die Erde spricht

KulturForum (KI)

... mehr

 
nach oben