News

Der Nachtwandler

Schlafstörungen sind schon etwas Gemeines. Das weiß niemand besser als Leon Nader. Er wurde bereits als Kind deswegen psychiatrisch behandelt und wähnt sich seitdem als geheilt. Weiterlesen …

Gefallene Blüten

Die ehrwürdige Dame Ai Ping ist eigentlich schon viel zu alt für Abenteuer. Sie sollte sich lieber vor ihr Haus setzen und der Sonne zusehen, oder zumindest die Kinder der jüngeren Frauen hüten. Aber nein, Dame Ai Ping macht sich von ihrem Dorf aus auf nach Shanghai, um dort ihre Enkelin Pflaumenblüte zu suchen, die der Sohn, Pflaumenblütes Vater, für tot erklärte, weil sie das Heimatdorf entehrt haben soll. Weiterlesen …

Wodka und Oliven

Moritz und Ella, Ella und Moritz... Eigentlich kennen die beiden sich gar nicht. D.h. Moritz hat Ella mal eben zu seiner Lieblingskellnerin in seinem Berliner Lieblingscafé auserkoren. Und er ist ihr auch nicht verborgen geblieben. So setzt sie sich eines Abends zu ihm und lässt sich erzählen. Weiterlesen …

In der Stadt

Nach diesem ungewöhnlich langen Winter ist es ein Genuss endlich wieder unvermummt draußen sein zu können!! Und was es alles zu bewundern und beobachten gibt. Nicht nur in Wiesen und Wäldern, die hier in Mittelholstein ja überall nah dran sind. Auch in der Stadt lohnt der genauer Blick aufs Detail, auf die Mauerecke und den Kantstein. Weiterlesen …

Taschen, Täschchen und mehr

Können selbstgenähte Dinge gleichzeitig schön und praktisch sein? Na klar, warum denn nicht? Die beiden Autorinnen dieses wunderbaren Nähbuches beweisen es einmal mehr. Ihre Nähideen sind stylish, lässig und hilfreich zugleich. So findet sich neben unterschiedlichen Decken und Taschen z.B. auch eine praktische e-reader-Hülle und eine Umhängetasche, die sich ruckzuck für einen Laptop umrüsten lässt. Weiterlesen …

Zehntelbrüder

Wenn Mischa beginnt von seiner Familie zu erzählen, dann hört sich das zunächst völlig chaotisch, aber auch unglaublich spannend an. Er ist der Sohn von Margit, der Ziehsohn von Jenny, der Halbbruder von Juul, der Neffe von Bea und noch Vieles mehr. In einem denkwürdigen Gespräch versucht er es Max, dem 5jährigen Sohn von Toni und Janek, dem Ex-Mann seiner Mutter, zu erklären. Weiterlesen …

Jakobs Mantel

Eva Weaver hat sich getraut, dem dunkelsten Teil der deutschen Geschichte, dem Dritten Reich, einen weiteren Roman zu widmen. Weiterlesen …

Kunst aus Büchern – 28 Projekte für spielerisches Recycling

„Bücher sind mehr als nur Seiten, Karton, Klebstoff und Buchbinderzwirn – sie sind Artefakte des menschlichen Geistes und Schaffens.“ So beginnt die Einleitung in dieses herausragende Werk über die Möglichkeiten, die an sich schon verbrauchte Bücher bieten. So beginnt der Autor, Jason Thompson, seinen Lebens-und Berufsweg zu erklären. Als Autodidakt betreibt er seit nunmehr 20 Jahren eine Buchbinderei. Die Leidenschaft, mit der er dies offenbar tut, ist mit jedem hier beschriebenen Objekt förmlich greifbar! Weiterlesen …

Der Junge, der es regnen ließ

Es ist wirklich nicht leicht, als Teenager mit der Familie umzuziehen und damit das bekannte Terrain zu verlassen. Für Clem erweist sich der Umzug mit seiner Familie von Brighton nach Glasgow als wahres Desaster. Bei den Lehrern seiner neuen Schule ist er zwar beliebt, weil er sich z.B. für Literatur und Musik interessiert und in Rosie hat er auch eine Freundin gefunden. Weiterlesen …

Blutiger Sommer

Na, bitte, es gibt als doch ein zweites Mal für das originelle Ermittlergespann aus „Leichentuch und Lumpengeld“! Viele Fans hatten die Autorin förmlich dazu gedrängt. Natürlich spielt der neue Fall auch in Berlin und hat genau die richtige Portion Lokalkolorit. Er führt die Ermittler gleich in zwei Verbrechensserien, die die Stadt erschüttern. Weiterlesen …

 
nach oben