News

Der Verrat

Entführt! Tatsächlich und unter den Augen seiner Adoptivmutter! Und das an einem der sichersten Orte auf der Welt, nämlich im Sicherheitsbereich von Chicago O’Hare. Stephanie Harker muss den kleinen Jimmy für einen Moment allein lassen und währenddessen hilflos zusehen, wie ein Mann Jimmy anspricht und ihn mitnimmt. Mehr noch: die Sicherheitskräfte halten sie für die Risikoperson, weil sie den beiden hinterher läuft. Weiterlesen …

Ethisch essen mit Fleisch

Das ist also der Haupttenor des Buches: vegetarisch zu leben ist schön und gut, aber zu einfach, zu kurz gedacht. Denn der Mensch neigt zur Vereinfachung und die meisten Vegetarier leben so, also vegetarisch, um in ihren Augen die Welt zu retten. Dazu bedarf es aber laut der Autorin ganz anderer Mechanismen. Weiterlesen …

LowFett 30 – Das Italien-Kochbuch

Die italienische Küche an sich, reich an Gemüse, Fisch und guten Ölen, ist ja schon prima für eine fettkontrollierte Ernährung geeignet. Das haben sich die Autorinnen, beide erfahrene LowFett Frauen, auch gedacht und flugs zu vielen schönen italienischen Gerichten die LowFett Varianten entwickelt. Weiterlesen …

Neues aus alten Büchern

Alte Bücher, die im Prinzip niemand mehr braucht, gibt es an vielen Orten. Im Zweifel sogar im eigenen Bücherschrank. Zum Entsorgen sind die viel zu schade. Deshalb gibt es seit einiger Zeit den Trend, aus solchen Büchern Neues zu schaffen. Nicht gerade aus Taschenbuchbestellern, denn etwas haltbarer darf das Papier schon sein. Weiterlesen …

Fünf Kopeken

Ist es eigentlich schlimm, eine hässliche Mutter zu haben? NEIN, denn es ist nicht wichtig, geradezu überflüssig und der Großvater der Ich-Erzählerin ohne Namen hätte seiner Tochter auch alles andere nicht erlaubt. Schließlich kam es ihm darauf an, dass meine Mutter schlau war. Weiterlesen …

Die Voliere

Psychologen haben so manch‘ schwierige Aufgabe zu bewältigen. So auch Nora Winter, denn sie soll die Entlassungsfähigkeit von drei verurteilten Gewaltverbrechern begutachten. Alle drei wären eigentlich „lebenslänglich Sicherungsverwahrt“, was allerdings kürzlich von Europäischen Gerichtshof infrage gestellt wurde. Weiterlesen …

Lockruf des Lebens

Das ist schon eine große Entscheidung, das normale Leben für ein ganzes Jahr hinter sich zu lassen und nach Kanada aufzubrechen. Familie Hofmann lebt damit ihren Traum und macht es anders als so manche Auswanderer, die gleich für das gesamte weitere Leben planen. Weiterlesen …

Das verdrehte Leben der Amélie

Eigentlich möchte Amelie ja nur ein bisschen Aufregung in ihrem Leben. Aber das geht wohl leider nicht. Entweder alles ist unglaublich langweilig, oder die Ereignisse überschlagen sich. Zum Beispiel, dass ihre Mutter offenbar ausgerechnet in Amelies Schuldirektor verknallt zu sein scheint. Wie peinlich!!! Weiterlesen …

Schicksal

257 000 Jahre sind wahrlich eine lange Zeit. Der Meinung ist auch Sergio, denn so erbärmlich lange ist er, besser bekannt als „Schicksal“ schon für die Geschicke der Menschen zuständig. Er muss dafür sorgen, dass das, was für jeden einzelnen Menschen vorausgesagt ist, auch eintritt. Weiterlesen …

 
nach oben