Waidmanns Heil!

Jagd und Natur stehen im Mittelpunkt der dritten OUTDOOR 2017 jagd & natur  in den Holstenhallen Neumünster. Und zum ersten Mal ist die Landespflanzenbörse Schleswig-Holstein Teil der Messe für Jagd- und Naturliebhaber.

Die OUTDOOR richtet sich an Naturliebhaber, Jäger und Globetrotter, kurz an alle, die gern ihre Umwelt erkunden. Die Landespflanzenbörse der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein und des Landesjagdverbandes Schleswig-Holstein passt ganz ausgezeichnet dazu. Heimische Bäume und Sträucher werden gegen eine Spende für Naturschutzprojekte an die Besucher abgegeben und die Auswahl ist riesengroß. Zur Börse gehört zudem ein Gärtner- und Bauernmarkt.

Kennzeichen der OUTDOOR 2017 jagd & natur sind die Einbindung renommierter Hersteller, ein großes Seminar- und Vortragsangebot sowie die Erlebniswelten für die Besucher. Man muss nicht zwingend Jäger sein, um die OUTDOOR mit Vergnügen erkunden zu können. Verschiedene Jagdgebrauchshunde-Rassen sind in der Holstenhalle 1 vertreten, das nationale Kulturerbe – die Falknerei – stellt sich vor, Jagdsportbedarf ist in großer Vielfalt zu finden und ein großer Globetrotter-Markt lässt die Herzen von Schnäppchenjägern höher schlagen. Vom Zelt für den Naturtripp bis zu hochwertigen Optiken für die Jagd ist alles zu finden.

Integriert ins Messegeschehen ist erneut der Landesjägertag mit seiner Trophäenschau, zu der es für Besucher auch fachliche Erläuterungen gibt. Immer wieder sorgen kleine Konzerte der Jagdhornbläser aus ganz Schleswig-Holstein für willkommene Abwechslung. Höhepunkt der musikalischen Begleitung ist das große Abschlusskonzert der Jagdhornbläser am Sonntag, 30. April um 16.15 Uhr in der Holstenhalle 1.

Mitmachen und ausprobieren hat einen hohen Stellenwert bei der OUTDOOR. Zum Probieren lädt etwa die Kochshow ein. Wild und Fisch stehen in der Messeküche hoch im Kurs. Da gibt es Tipps, Tricks und verführerische Köstlichkeiten. Wer möchte, kann im Vorführkurs für Geländewagen auf dem Außengelände der Holstenhallen seine Fähigkeiten unter Beweis stellen, am Kletterturm hoch hinaus kommen oder im Schießkino die eigene Treffsicherheit testen. Dänemarks Jäger sind mit einem eigenen Stand für das Bogenschießen, das bei den nördlichen Nachbarn als Jagdform erlaubt ist, vertreten und wer es nass mag, ist eingeladen, das Kajakvorführbecken auszuprobieren. Ein ganz neues Thema ist Glamping – eine komfortable Version des Zeltens, die sich wachsender Beliebtheit erfreut. Wer sich dafür interessiert, kann sich bei der OUTDOOR 2017 jagd & natur die Möglichkeiten der etwas luxuriöseren Urlaubsvariante genau anschauen.

OUTDOOR 2017 jagd & natur, 28.-30. April, 10-18 Uhr, Tageskarten: 6 Euro, Kinder bis 14 J. frei, Mitglieder der Landesjagdverbände Schleswig-Holstein und Hamburg, des Landessportfischerverbandes Schleswig-Holstein und des dänischen Jagdverbandes bei Vorlage des Mitgliedsausweises ebenfalls frei



mitteilen




Zurück

 
nach oben