meisterhaft

Die Kreishandwerkerschaft Mittelholstein führt wieder einen Vorbereitungslehrgang auf die Prüfung der Teile III und IV der Meisterprüfung im Handwerk durch.
Dieser berufsbegleitende Lehrgang richtet sich an Gesellinnen und Gesellen aller Handwerke und beinhaltet die intensive Vorbereitung auf die Prüfung der wirtschaftlichen und rechtlichen Kenntnisse (Teil III), sowie des berufs- und arbeitspädagogischen Fachwissens (Teil IV) der Meisterprüfung.

Am Ende des Lehrganges finden die Abschlussprüfungen vor der Handwerkskammer Lübeck statt. Der bestandene Prüfungsteil IV ist mit der Ausbildereignungsprüfung gleichgestellt.
Die Teile III und IV können selbstverständlich auch separat und zeitlich unbegrenzt abgelegt werden. Eine Förderung über Aufstiegs-BAföG ist möglich. Teil III läuft vom 20.3.2017 bis zum 8.2.2018, Teil IV vom 26.2. bis 21.6.2018. Der Unterricht findet montags und donnerstags in der Zeit von 18–21.15 Uhr in der Theodor-Litt-Schule, Neumünster statt.
Beide Lehrgangsteile dauern insgesamt etwa 14  Monate. In den Ferienzeiten findet kein Unterricht statt.
Die erfolgreich abgelegte Meisterprüfung (Teile I – IV) berechtigt zur selbstständigen Ausübung eines Handwerks sowie zur Ausbildung von Lehrlingen und stellt nach wie vor den einzigen, bundesweit anerkannten Qualifikationsnachweis im Handwerk dar.
Vorab organisiert die Kreishandwerkerschaft Mittelholstein für alle Interessenten am 30. Januar in der Wasbeker Str. 351 ein Vorgespräch. Ein Referent der Investitionsbank Schleswig Holstein wird einen kleinen Vortrag zum Aufstiegs-BAföG halten.

Informationen und Anmeldungsunterlagen:
Kreishandwerkerschaft Mittelholstein, Wasbeker Str. 351, 24537 Neumünster, Tel. 04321 / 60 88 10 (Frau Prochnow) , Fax 04321 / 60 88 33,
Katharina.Prochnow@handwerk-mittelholstein.de
www.handwerk-mittelholstein.de

mitteilen




Zurück

 
nach oben