Fest der Biere

Wie in jedem Jahr haben die Besucher die Qual der Wahl. Allen Vatertagstourern und Probierfreudigen wird eine internationale, nationale und auch regionale Bierauswahl, sowie ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Livemusik geboten. Neben kleinen Brauereien präsentieren sich ebenso große Biermarken. Der zunehmende Trend zum Craft Bier spiegelt sich in diesem Jahr auch auf dem Fest der Biere am Bootshafen wieder. Biermarken wie Heineken, Newcastle Brown Ale, Murphys Red & Irish Stout findet man neben Löwenbräu und Kloster Andechs. Der Lokal Matador, dass Kieler Bier aus der Kieler Brauerei, steht einträchtig neben dem Bierabt, der in Mönchskutten belgisches Bier aus Grimbergen anbietet. Frühkölsch und die kölsche Frohnatur ist ebenso vertreten wie Efes Bier aus der Türkei. Das Eulenspiegel Bier aus Mölln präsentiert sich mit einer mobilen Brauerei. Wernesgrüner, Schlapper Seppel, Stackmanns Dunkel, Warsteiner, Köstritzer, Wittinger, Fosters und viele andere Sorten sind auf dem Fest der Biere zu finden.

Das Musikprogramm 2017 bietet wieder eine unterhaltsame Abwechslung aus bekannten Jazz-, Rock-, Country- und Folksongs, interpretiert von alten Hasen und hungrigen Newcomern.


Natürlich darf die Grundlage für den Biergenuss nicht fehlen. Diese kann sich jeder, ganz nach seinem persönlichen Geschmack, mit deftigen Steaks und Würsten vom Grill und vielen anderen herzhaften und süßen Snacks schaffen.
Weitere Infos gibt es unter: www.eventbuero-kiel.de

25 - 28.5., Do-Sa. 11 - 23 Uhr, So. 11 - 19 Uhr, Bootshafen, Kiel

mitteilen




Zurück

 
nach oben