Ein Jahr für einen Tag

Seit 1998 wird der Soziale Tag von Schüler Helfen Leben (SHL) organisiert, aus einer kleinen lokalen Initiative ist inzwischen ein bundesweiter Aktionstag entstanden. Auf sechs vielfältigen Stellen von Pressesprecher/in bis Schulkommunikator/in haben acht junge Menschen jetzt die Chance, im Rahmen eines FSJs die Organisation zu stemmen.

Die Organisation des Sozialen Tages wird traditionell von Freiwilligen übernommen – im Büro Neumünster laufen alle Fäden zusammen, hier sind die acht Kolleg/innen untergebracht:
Drei Freiwillige befassen sich mit der Regionalkoordination und leisten Bildungs- und Aufklärungsarbeit. Die Pressestelle verwaltet die Social Media-Kanäle und verschickt Pressemitteilungen sowie einen regelmäßigen Newsletter.
Die Kampagnenbetreuung designt Flyer, Plakate und weitere Materialien für den Sozialen Tag. . Der/die Freiwillige auf der Stelle der Unterstützerbetreuung pflegt den Kontakt zu Schirmherr/innen, Politiker/innen und Firmen, die den Sozialen Tag unterstützen. Erste Ansprechperson für die Teilnehmenden und Schulen des Sozialen Tages ist die Schulkommunikation.
Die Freiwilligen wohnen gemeinsam in einer Wohnung in Neumünster, die von Schüler Helfen Leben gestellt wird. Zu Beginn des FSJs steht außerdem die Projektreise an, auf der das Team unsere Projekte in Südosteuropa kennen lernen wird.

www.fsj.schueler-helfen-leben.de zu finden, Bewerbungsschluss ist der 17. Februar 2017

mitteilen




Zurück

 
nach oben