The xx - I See You

Sie sind wieder zurück! Diese Meldung schlug Ende 2016 nach monatelangen Spekulationen über ein neues Album von The xx ein wie eine Bombe. Nach endlos lang erscheinenden fünf  Jahren Pause liefern die Londoner Indie-Rocker am 13. Januar endlich den heißersehnten Nachschub. Alle Wartenden dürfen sich dann über 10 brandneue Tracks freuen.

Ein Großteil des Albums, mit dem verheißungsvollen Titel I See You, entstand in den USA in Marfa, Texas, wo auch das Video der ersten vorab veröffentlichten Single On Hold gedreht wurde. Musikalisch lehnt sich On Hold vor allem an den Sound von IN COLOUR, der letzten Soloplatte des xx’schen Beat-Verwalters Jamie xx, an. Dabei löst sie sich immer wieder bewusst von der klassischen, unverwechselbaren Indie-Pop-Lethargie der Band und nimmt geradezu tanzbare Formen an.
Inhaltlich behandelt sie das Gefühl von Leere nach dem unerwarteten Ende einer Beziehung, die im Video eindrucksvoll durch das Spiel mit der Zerrissenheit zwischen Einsamkeit, Tristesse und Ausweglosigkeit auf der einen und Freundschaft und Lebensfreude auf der anderen Seite in Szene gesetzt wird. Ein durchaus gelungener Auftakt des mittlerweile dritten Albums der Londoner, der nach dem grandiosen Debütalbum xx und seinem nicht weniger ausdrucksstarkem Nachfolger COEXIST gespannt auf die Entwicklung der 2005 gegründeten Band macht.
Anfang 2017 prüfen Romy Madley-Croft, Oliver Sim und Jamie xx direkt die Live-Tauglichkeit ihrer neuen Songs, dann gehen sie auf ausgiebige Tour von Stockholm über Mailand bis nach Bogota. In Deutschland dürfen sich die Fans auf fünf Termine freuen – im Februar werden die drei in Hamburg, München, Berlin, Frankfurt und Düsseldorf Halt machen.

(Young Turks Recordings)

mitteilen




Zurück

 
nach oben