Queens of the Stone Age - Villains

Auf Neun brandneue Tracks können sich Fans von Queens of the Stone Age ab dem 28. Juli freuen. „Villains“ ist die mittlerweile siebte Studioplatte der Stoner-Rock-Combo um Josh Homme und der sehnsüchtig erwartete Nachfolger zu „… Like Clockwork“ aus dem Jahr 2013.Dass „Villains“ solange auf sich warten ließ, ist sicherlich der Experimentierfreudigkeit Josh Hommes zuzurechnen, dieser tobte sich gleich in mehreren anderen musikalischen Projekten aus, die Beispielsweise ein Album mit der Rocklegende Iggy Pop hervorbrachten. Trotz Geheimniskrämerei um ein neues Album war es klar, dass Queens of the Stone Age durch ihre angekündigte Tour 2017 aktiv werden würden. Im Juni gaben sie nun bekannt, dass ihre Fans sich neben Tour auch über ein neues Album freuen können. Mit ihrer ersten Songauskoppelung „The Way You Used To Do“ verrieten die Rocker dann auch gleich, wie das neue Album klingen wird. Mit dem Sound des neuen Albums treten die Jungs auch 2017 nicht auf der Stelle, sondern kombinieren ihre alte Handschrift mit frischem Wind. Für „Villains“ holten QotSA sich keinen geringeren als Mark Ronsen ins Studio, der auch schon mit Stars wie Robbie Williams, Paul McCartney oder Amy Winehouse produzierte. Zuletzt geriet Ronsen durch den Nummer-eins-Hit „Uptown Funk“ ft. Bruno Mars in die Schlagzeilen. Auch mit Queens of the Stone Ages neuem Album sollte Ronson gute Arbeit geleistet haben, da er selbst großer Fan der Queens oft he Stone Age Jungs ist.

(Matador)

mitteilen




Zurück

 
nach oben