Alois - Mints

So verstrahlt die vier Schweizer Jungs von Alois aussehen, klingt auch die Musik. Die Musiker mischen ihren psychedelischen Daydream-Indiepop mit Referenzen quer durch die Genrelandschaft und präsentieren mit ihrem Debüt-Album Mints dennoch ein einheitliches Werk. Irgendwie klingt das ganze super fluffig und man fühlt sich fast schon wie in Watte gepackt. Macht man die Augen zu, sieht man sich in einer Szene-Kneipe im Schanzenviertel Fritz Cola oder ne Club Mate trinkend. Irgendwie macht dieser Sound Spaß und ist perfekt zum nebenbei hören.

(popup-records/ Soulfood)


mitteilen




Zurück

 
nach oben