Buchbesprechungen

Florence Braunstein/Jea-François Pépin - 1 Kilo Kultur

Wer ein sehr gutes Übersichtsbuch zur Kulturgeschichte sucht, der ist mit diesem Band am Ziel angelangt. Das wichtigste Wissen von der Steinzeit bis heute verspricht der Untertitel und 1 Kilo Kultur löst dieses Versprechen bestens ein. Dabei kann man es einfach durchlesen. Weiterlesen …

Harari, Yuval Noah - Homo Deus. Eine Geschichte von Morgen.

In Homo Deus stößt der Autor des Bestsellers Eine kurze Geschichte der Menschheit, in eine noch verborgene Welt vor: die Zukunft. Was wird mit uns und unserem Planeten passieren, wenn die neuen Technologien dem Menschen gottgleiche Fähigkeiten verleihen – schöpferische wie zerstörerische – und das Leben selbst auf eine völlig neue Stufe der Evolution heben? Weiterlesen …

Auf den Spuren großer Deutscher

115 berühmte Persönlichkeiten werden in diesem Buch auf jeweils einer Doppelseite mit Abbildungen und Text vorgestellt. Natürlich ist es stets gewagt, wenn man eine solche Auswahl trifft, denn es wird immer einige geben, die ebenso dazugehören, aber aus unterschiedlichen Gründen nicht berücksichtigt werden konnten. Weiterlesen …

Joachim Penzel - Andreas Schiller global backup II

Andreas Schillers Malerei gehört in den Kontext der insbesondere durch ihren Hauptprotagonisten, Neo Rauch, weltbekannten Neuen Leipziger Schule. Seit 20 Jahren ergründet Andreas Schiller in immer neuen Gemäldezyklen die ästhetischen Bedeutungsstrukturen von dem, was man als die aktuelle Weltsprache der Gegenwart bezeichnen könnte Weiterlesen …

Edgar Wolfrum - Welt im Zwiespalt

Das 20. Jahrhundert wird in der Geschichtsschreibung vor allem als Phase der schlimmsten Kriege und Diktaturen der Historie wahrgenommen. Aber das ist nur die eine Seite der Medaille, wie der Zeitgeschichtler Edgar Wolfrum in diesem Buch mit dem bezeichnenden Untertitel „Eine andere Geschichte des 20. Jahrhunderts“ eindrucksvoll Weiterlesen …

100 Meisterwerke, die man kennen sollte

Eine Reise durch 1200 Jahre Kunstgeschichte: Beginnend mit der Buchmalerei des Book of Kells aus dem Jahr 800 bis zu Lucian Freuds Akt-Porträt Benefits Supervisor Sleeping von 1995 stellt das Buch den Abriss der abendländischen Kunst anhand von 100 exemplarischen Meisterwerken vor. Weiterlesen …

Paul Auster - 4 3 2 1

Paul Auster, der bekannte amerikanische Bestsellerautor (u. a. Stadt aus Glas, Mond über Manhattan oder Sunset Park) legt in Gestalt eines Rätselspiels sein bisher umfangreichstes Werk und Opus magnum vor: die vierfach unterschiedlich erzählte Geschichte eines jungen Amerikaners, geboren 1947, in den fünfziger und sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts – provinziell und bescheiden; Weiterlesen …

Martin Walser - Ein liebender Mann. Ein sterbender Mann. 2 Romane

Der 73-jährige Geheimrat Goethe liebt die junge Ulrike von Levetzow. 54 Jahre trennen die beiden, aber Goethe sagt sich: „Meine Liebe weiß nicht, dass ich über siebzig bin. Ich weiß es auch nicht.“ Martin Walsers Buch „Ein liebender Mann“, der Roman über Goethes letzte Liebe, wurde in der Presse gefeiert als „flammender Text“, als „Blickfeuer“ und „Herzensbuch“. Weiterlesen …

Jonas Lüscher - Kraft

Der Rhetorikprofessor Richard Kraft hat die Fünfzig bereits hinter sich und steckt so richtig in der Krise. Erneut scheitert gerade eine Ehe, finanziell sowie akademisch befindet er sich in einer bösen Sackgasse und der Rückblick auf sein Leben fällt auch nicht sonderlich erbaulich aus. Weiterlesen …

Bob Dylan - Lyrics

Es gibt viele Musiker, die großartige Texte geschrieben haben, wie beispielsweise David Bowie oder Leonhard Cohen. Und vielleicht hätte einer von beiden auch den Nobelpreis für Literatur als erster Musiker verdient gehabt, aber 2016 war es dann doch Bob Dylan, der in Stockholm geehrt wurde. Weiterlesen …

 
nach oben