Buchbesprechungen

Walt Whitman - Jack Engles Leben und Abenteuer

Amerikas einflussreichster Lyriker wurde 2016 als Autor dieses 1852 im Sunday Dispatch als Fortsetzung erschienenen Romans identifiziert – eine literaturgeschichtliche Sensation. Die Geschichte um den Waisen Jack Engles, der von Pflegeeltern angenommen wird und eine Rechtsanwaltsgehilfenlehre beim zwielichtigen Advokaten Covert antritt, wo er nicht nur seine eigene Geschichte in Erfahrung bringt, ist fesselnd und mit vielen zeithistorischen Betrachtungen versehen. Am Ende geht alles gut aus, nachdem Jack zuvor heikle Situationen durchleben musste. Wie viel seiner eigenen Biografie Whitman hier wirklich verwoben hat, das ist dabei eine spannende Frage. (hb)

Manesse 2017, 186 S., 22 Euro

mitteilen




Zurück

 
nach oben