Februar 2017 - Börbels Welt

Angst frist Hirn


Nachdem wir dann also „Drei Kopfnüsse für Aschenbörbel“ 27x überstanden haben und alles nach Weihnachten langsam wieder normal ist, erlebte George Michael am Jahresende noch sein Last Christmas und was mich als Star Wars Nerd dann noch wirklich geschockt hat, war der der Tod von Carrie Fisher. Ich bin gespannt, wie man nun Episode 9 umschreiben wird, denn man will sie nicht wie in „Rogue One“ erneut digital einfügen, während ihre Szenen für Teil 8 alle im Kasten sind. Das Heldensterben geht also weiter.
Aber immerhin, ich hab mal gelesen, „schlechte Präsidenten und Staatschefs bringen gute Musik hervor“. Dann steht uns ja eine goldene Ära ins Haus. Zumindest u.a. aus den Staaten. Der ganze Affenzirkus, den Trump dort veranstaltet, lässt nur annähernd erahnen, was uns von dort ins Haus steht. Die Tatsache, dass der ganze Trump Merchandise („Make America great again“ Shirts, Mützen etc.) fleißig in China hergestellt werden, er aber alle ausländischen Produktionen mit utopischen Steuern belegen will und dabei ständig „America First“ faselt und bei seiner Antrittsrede ein Zitat vom „The Dark Knight Rises“ Bösewicht „Bane“ klaut, sind da nur lustige Randnotizen. Die Begriffe „Fake News“ und „Alternative Fakten“ werden wir wohl noch öfter hören. Wie erwartet macht er sich die Welt wie sie ihm gefällt.
Die Göbbels‘sche Rede von AfD-Mann Höcke hierzulande lief ja auch wie immer bei dem Haufen. Erstmal ordentlich in die braune Kerbe hauen, dann alles dementieren und sagen, das war alles ganz anders gemeint. Ziel erreicht, man ist überall auf der Titelseite. Und ein voller Saal applaudiert, was mir mehr als einmal kalt den Rücken runterschaudert. Und ich hätte nie gedacht, dass ich Wolfgang Petry mal jemandem vorziehen würde, aber bei Frauke Petry kann man ja nicht anders.
Irgendwie scheinen in der Welt immer mehr Leute ziemlich eindimensional verkabelt zu sein. Wir haben hier so gute Wirtschaftsdaten wie viele Jahre nicht mehr. In keinem Industrieland wird nach Stunden so wenig gearbeitet wie hier, in Sachen Lebensqualität tummelt sich Deutschland im weltweiten Vergleich unter den besten vier Ländern. Grund für die knapp 2.000 (!) Angriffe auf Flüchtlingsheime in den letzten 2 Jahren? Wohl kaum. Aber Angst frisst Hirn. So irrational, dass sie bei so unglaublich vielen Leuten die Vernunft komplett auf Standby stellt. Mir geht diese geistige Brandstifterei und Panikmache extrem auf den Sender.
Man steht eigentlich ohnehin jede Sekunde seines Lebens mit einem Bein im Grab. Daher sollte man so einigen Leuten einfach endlich mal die Tastaturen und Handys wegnehmen anstatt in end- und sinnlosen Diskussionen permanent diese paar geistigen Tontauben in den Fokus zu nehmen, die sich wegen irgendeiner bekloppten Ideologie umbringen wollen. Am Ende bekennt sich der IS ohnehin für alles, was passiert. Ob er’s war oder nicht, völlig wumpe. Alle Weltkriege, der Untergang der Titanic, die Challenger Katastrophe, der HSV, das Dschungelcamp, die Umbenennung von Raider in Twix, die Trennung von Sarah und Piedro… Und das abgelaufene Toastbrot letztens kann schließlich auch kein Zufall sein...

mitteilen




Zurück

 
nach oben