Aus der Region

Sommerakademie für Bildende Kunst an der Schlei

Foto: Henrik Matzen

Mit der Schlei-Akademie startet in diesem Sommer in Schleswig-Holstein die erste inklusive Sommerakademie für Bildende Kunst, die sich neben dem klassischen akademischen Auftrag dem Prinzip der Wertschätzung und Anerkennung von Vielfalt verpflichtet hat. Inmitten des Naturparks Schlei werden vom 16. Juli bis zum 10. August 2018 Kurse in unterschiedlichen Fachbereichen wie wie Malerei, Zeichnung, Illustration, Kalligrafie, Street Art, Keramik, Fotografie und Plastik angeboten. Als Lehrkräfte hat die Schlei-Akademie Künstlerinnen und Künstler aus ganz Deutschland wie Katharina Duwe und Marcel Hermann alias Human Flashboy gewinnen können.
Ein breitgefächertes Kursangebot richtet sich an ausgebildete wie autodidaktische Kunstschaffende, an Unerfahrene wie Fortgeschrittene, an Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen. Schon vor vier Jahren ist die Leitidee der Schlei-Akademie entstanden: Menschen den Zugang zu einer Kunstakademie zu eröffnen und damit ihre künstlerische Bildung zu fördern, die möglicherweise durch Nationalität, Behinderung oder künstlerische Vorbildung festgefahrenen Ausschlusskriterien des klassischen Kunstbetriebs unterliegen.
Premiere ist der 15. Juli 2018: In der Alten Maschinenhalle in Kappeln wird die Schlei-Akademie ab 17 Uhr mit einem vielfältigen Programm offiziell eröffnet. Anschließend liest der Kieler Schriftsteller und Künstler Arne Rautenberg, das Berliner Duo Eißzeit präsentiert neue deutsche Pop- und Rockmusik und die Band Gangway des St. Nicolaiheims lässt den Abend mit fetzigen Songs ausklingen.


16.7.-10.8., Nicolaiheim Sundsacker bei Kappeln, Anmeldungen unter kohla@schlei-akademie.de oder unter Tel. 0 46 42 / 91 44 525 (Mo-Mi 9.30-16 Uhr) oder unter 0151 / 215 247 14, www.schlei-akademie.de.

mitteilen




Zurück

 
nach oben